Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jugendpastoral

Weitere Informationen stehen hier oder auch hier. 

Und beim BDKJ in 54290 Trier, Weberbach 70, Tel:0651/9771-100.

Zweites Treffen der virtuellen Bolivien-Begegnung

Pachamama - Unsere Erde ist uns heilig

Am Samstag, 20.03.2021, 19:00 - 21:00 Uhr findet der zweite Teil der virtuellen Bolivien-Begegnung statt.

Diesen Teil "Urteilen" wird die Jugendpastoral (PVJ) in Bolivien federführend gestaltet.

Anmeldung (bis 15.03.2021) mit Name und Vorname im bolivienreferat(at)bdkj-trier.de

Flyer zum Download

JuLeiCa-Schulung 2021 startet am 15. März

Du leitest eine Gruppe oder willst demnächst eine Gruppe übernehmen?
Du fährst als Betreuer*in auf Freizeiten mit?
Du suchst Ideen für Gruppenstunden oder hast Fragen zur Finanzierung von Freizeiten, Versicherungen, Deinen Rechten und Pflichten als Gruppenleiter*in oder anderem?
Du willst die Juleica haben?
Dann mach mit beim Gruppenleiter*innen-Kurs 2021 in den Dekanaten Ahr-Eifel und Remagen-Brohltal!

Der Kurs vermittelt nicht nur theoretische Grundlagen für die Gruppenarbeit, sondern bietet Dir auch die Möglichkeit, das Gelernte auszuprobieren.
Natürlich wird auch genug Raum sein für Deine Fragen.
Außerdem lernst Du Leute aus anderen Pfarreien kennen, und auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

Flyer+Anmeldung

Eine Vorschau auf morgen. Solidarität & Freundschaft in bewegten Zeiten

Online-Workshop rund um das Thema Bolivienpartnerschaft

  • Informationen und Aktuelles zur Partnerschaft
  • aktueller Austausch und Informationen rund um die Boliviensammlung und den Kleidermarkt
  • Ideen, Perspektiven, Alternativen
  • Methoden, Medien

Anmeldung bis spätestens 15.03.2021 an kerstin.rohlinger[a]bdkj-trier.de
Flyer zum Download

Dreiteiliger deutsch-bolivianischer Online-Dialog

"Pachamama - Unsere Erde ist uns heilig"

Mit einem dreiteiligen Online-Dialog setzt die Bolivienpartnerschaft der Jugend den inhaltlichen Austausch mit den Partner*innen, der für eine reale Begegnungsreise geplant war, um. Zur Zeit können keine realen Begegnungsreisen stattfinden. Deshalb greift auch das Bolivienreferat zu den digitalen Möglichkeiten, mit der bolivianischen Partner*innen in Kontakt zu bleiben und sich auszutauschen. Für die ausgefallene Begegnungsreise, die im Juni 2020 hätte stattfinden sollen, war die Beschäftigung mit dem Klimawandel, die Konsequenzen auf das eigene Lebensumfeld und die persönlichen Handlungsoptionen als Inhalt einer Themenwoche angedacht. Diese soll nun in digitaler Form durchgeführt werden. Im Dreitschritt „Sehen – Urteilen - Handeln“ werden die Fragestellungen angegangen.

Bei der ersten Videokonferenz am 30. Januar waren Stefan Rostock von Germanwatch und ein Referent für das Modul „Klimaexpedition“ dabei. Die Teilnehmer*innen beschäftigten sich mit alten und neue Satelliten-Bildern, die das Ausmaß des Klimawandels dokumentieren.

Der zweite Teil „Urteilen“ wird von bolivianischer Seite ausgerichtet und wird am 20. März 2021 stattfinden. Hier werden Fachleute z.B. speziell über die Situation im bolivianischen Amazonestiefand urteilen.

Der dritten Teil „Handeln“ am 12. Juni baut darauf, dass wenigstens im eigene Land wieder etwas gemeinsam getan werden darf. Angedacht ist eine Art Mini-48-Stunden-Aktion, die von einzelnen Gruppen in Deutschland und in Bolivien durchgeführt wird. Aktionsgruppen treten dann während sie im Projekt arbeiten, mit einer Partnergruppe in Bolivien bzw. Deutschland in einen digitalen Austausch.

Die Anmeldung für den gesamten dreiteiligen Dialog oder auch einzelne Elemente erfolgt im Referat für Bolivienpartnerschaft und Entwicklungspolitik des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) unter bolivienreferat(at)bdkj-trier.de; Telefon 0651-9771-100.

 

Rückblick