Herzlich Willkommen auf der Homepage des Pastoralen Raums Sinzig!


Das Leitungsteam stellt sich vor

Das neue Leitungsteam des Pastoralen Raums Sinzig besteht aus drei Personen aus unterschiedlichen Berufen:

Matthias Schmitz

Seit dem 1.1.23 übernehme ich als Dekan zusammen mit Sabine Mombauer und Sebastian Zinken die Aufgaben im Leitungsteam. Ich arbeite mit einem Beschäftigungsumfang von 50% im Pastoralen Raum Sinzig. Mit der anderen halben Stelle bleibe ich Referent für muttersprachliche Seelsorge im Bistum Trier.

Mit ebenfalls einer halben Stelle war ich bisher Kooperator in der Pfarreiengemeinschaft Saarbrücken-Malstatt.

Einige wissen, dass ich in Oberwinter aufgewachsen bin. Dort leben auch meine Eltern. In meiner Kindheit und Jugend war ich als Messdiener und in der Jugendarbeit aktiv. Die Erfahrungen in der Pfarrei St. Laurentius und im damaligen Pfarrverband Remagen waren für meine Entscheidung, Priester zu werden, von unschätzbarem Wert.

Ich wohne nun schon lange nicht mehr im Rheinland. Im Herbst 1988 ging ich zum Studium nach Trier. Meine beruflichen Einsätze führten mich ins wundervolle Saarland, in den Hunsrück und ins obere Nahetal. 

In Oberwinter war ich seitdem nur noch zu Besuch. Deshalb ist die pastorale Situation bei Ihnen/Euch für mich weitgehend neu, und ich bin dankbar für alle Tipps und Hinweise, die ich bekommen kann.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und Euch allen.

 

Sabine Mombauer 

Viele von Ihnen und Euch kennen mich bereits aus meiner Tätigkeit als Gemeindereferentin der Pfarreiengemeinschaft Sinzig, aus meinen Tätigkeiten im Dekanat Remagen - Brohltal oder aus der Sondierungsphase in unserem Dekanat im letzten Jahr.

Vor 54 Jahren in Remagen geboren und in Sinzig aufgewachsen, habe ich mich in jungen Jahren in der katholischen Jugend der Pfarrei Sinzig und im damaligen Pfarrverband Remagen, etwa in der Begleitung von Jugendfreizeiten, ehrenamtlich engagiert. Daraus erwuchs schon früh der Berufswunsch “Gemeindereferentin”, der mich bis heute begeistert, ist er doch einer der vielfältigsten Berufe, die ich mir vorstellen kann.

Nach dem Studium in Mainz absolvierte ich mein Anerkennungsjahr in der Pfarreiengemeinschaft  Ochtendung. Von dort führte mich mein Weg in die Pfarreiengemeinschaft Bettingen, Baustert und Oberweis in der Eifel, später in die Pfarreiengemeinschaft Maria Himmelfahrt in Andernach. Für eine lange und frohe Zeit von 16 Jahren war ich als Lehrerin für das Fach Katholische Religion und als Schulseelsorgerin an der Staatlichen Realschule Neustadt / Wied tätig, bevor mich mein Weg zurück in die Heimat nach Sinzig führte, in der ich nun seit achteinhalb Jahren arbeite.

Vielleicht erkennen Sie, dass mein berufliches Leben von Veränderungen geprägt ist. Auf die nun anstehende Veränderung freue ich mich sehr, obschon ich mir auch der Herausforderungen unserer Zeit bewusst bin. Als Kirche und Volk Gottes sind wir ständig auf dem Weg der Veränderung, den ich auch in der Zukunft gerne mit Ihnen und Euch und mit Sebastian Zinken und Matthias Schmitz im Team gehen möchte. Es ist mir wichtig, dass wir als Kirche gemeinsam - als haupt- und ehrenamtlich Wirkende - für das Wohlergehen von Menschen in unserer Gesellschaft tätig werden können. Ich freue mich auf Ihre und Eure Ideen dazu. 

Privat lebe ich gerne mit meinem Mann und unserem alten Herrn Kater Paulchen in Bad Bodendorf.

 

Sebastian Zinken

Auch mich kennen einige von Ihnen bereits als Seelsorger in unserem Dekanat. Seit 2017 bin ich als Diakon mit Zivilberuf in der Pfarreiengemeinschaft/Pfarrei Brohltal aktiv. Seit Anfang des Jahres bin ich nun abgeordnet in die Pfarreiengemeinschaft Sinzig, um dort das Pastoralteam zu unterstützen. 

Aufgewachsen bin ich Sinzig, ehe ich in Trier Wirtschaftsmathematik studiert habe. Im Anschluss habe ich einige Jahre in Wiesbaden gewohnt und in Frankfurt gearbeitet, ehe mich mein Weg wieder nach Sinzig zurückgeführt hat. Hier wohne ich nun bereits wieder seit 12 Jahren, bin verheiratet und habe zwei kleine Töchter. Beruflich habe ich die letzten Jahre als Abteilungsleiter für Controlling und Rechnungswesen bei der Pax Bank eG in Köln verbracht, ehe ich vor kurzem zu einer kleinen Beratungsgesellschaft mit selben Themenschwerpunkten gewechselt bin. Ab dem 01.01. werde ich mit 70%-Stellenumfang gemeinsam mit Sabine Mombauer und Matthias Schmitz das Leitungsteam des Pastoralen Raumes Sinzig bilden. 

Ich freue mich jetzt schon sehr auf die neuen Aufgaben und darauf, in dieser neuen Funktion auch mit Ihnen/Euch in Zukunft noch enger zusammenzuarbeiten. 

Es werden viele Aufgaben zu bewältigen sein. Die Kirche ist in Bewegung, unser Bistum ist in Bewegung und hat sich auf den Weg gemacht. „Herausgerufen, Schritte in die Zukunft wagen“ war der Titel des Abschlussdokuments der Bistumssynode. Und darauf freue ich mich jetzt sehr. Schritte in die Zukunft wagen, neue Konzepte entwickeln, der Kirche hier vor Ort ein Gesicht geben, das viele Menschen anspricht. Das war schließlich auch bereits der ausschlaggebende Grund, neben dem Beruf die Ausbildung als Diakon anzugehen. Und das alles kann nur gelingen, wenn wir diese Aufgaben gemeinsam angehen - vom Brohltal bis Sinzig, von Remagen bis Breisig. Kommen Sie alle mit uns gemeinsam auf den Weg. Ich freue mich auf Sie!

 

Start in den Pastoralen Raum

Zum 1.1.2023 ging das Dekanat Remagen-Brohltal über in den Pastoralen Raum Sinzig. 

Das bedeutet, dass die Aufgaben, die bisher vom Dekanat, also zuletzt vor allem von Birgit Linden, Christoph Hof und Frank Klupsch übernommen wurden, jetzt vom Leitungsteam des Pastoralen Raumes übernommen werden. Wir sind sehr dankbar, dass Birgit Linden ihre Tätigkeit als Sekretärin im Pastoralen Raum fortsetzen wird.

In den kommenden Wochen werden wir die Räte vor Ort und die Öffentlichkeit darüber informieren, wie sich der Pastorale Raum Sinzig weiterentwickeln wird, welche Aufgaben mittelfristig übernommen werden und welche Gremien entstehen sollen.

Das alles greift aber nicht schon zum 1.1.23. Vor allem die Personalverantwortung für die Angestellten der Kirchengemeinden und der Kirchengemeindeverbände bleibt zunächst vor Ort. 

Innerhalb des Jahres 2023 wollen wir den Pastoralen Raum und den parallel dazu bestehenden Kirchengemeindeverband vollständig konstituieren. Dazu nehmen wir mit allen Kontakt auf, die davon betroffen sind und die wir selbstverständlich beteiligen werden.

 

Für uns als Leitungsteam stehen als erstes folgende Aufgaben an:

  • Wir wollen uns in allen Räten vorstellen - entweder zu dritt oder einzeln, je nachdem, was möglich und sinnvoll ist,
  • wir möchten unsere gegenseitigen Erwartungen aneinander kennenlernen,
  • wir werden Absprachen über die Meilensteine zur Entwicklung der Zusammenarbeit innerhalb des Pastoralen Raums treffen,
  • und kennenlernen, welche Anliegen es jetzt gibt, die schnell angegangen werden müssen. Über entsprechende Hinweise von Ihnen und Euch würden wir uns sehr freuen.

 

Erreichbarkeit

Der offizielle Dienstsitz des Pastoralen Raums Sinzig ist Sinzig.

Das Büro des Pastoralen Raums besteht im ehemaligen Dekanatsbüro im Pfarrhaus in Waldorf. (Derzeit ist das Büro leider geschlossen. Bitte wernden Sie sich direkt an ein Mitglied des Leitungsteams.)

Sabine Mombauer hat weiterhin ihr Büro im Pfarrhaus in Sinzig, in der Zehnthofstr. 11. Dorthin kann auch Post für Sebastian Zinken und Matthias Schmitz geschickt werden.

Unsere E-Mail-Adressen lauten:

sabine.mombauer(at)bgv-trier.de

sebastian.zinken(at)bgv-trier.de

matthias.winand.schmitz(at)bgv-trier.de

 

In Kürze wird auch folgende Adresse freigeschaltet sein:

sinzig@bistum-trier.de

 

Telefonisch sind wir wie folgt zu erreichen:

  • Sabine Mombauer: 02642 977113 oder 01754067960
  • Matthias Schmitz: 01515 401 2 400
  • Sebastian Zinken: 01751412405

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen!

Sabine Mombauer, Sebastian Zinken und Matthias Schmitz

Freitag, 03.02. - Sonntag, 05.02.2023, Jugendherberge Mayen

Oma-Enkelinnen-Wochenende

Wir laden Omas mit ihren Enkelinnen ein, an einem Wochenende miteinander eine wertvolle Zeit zu verbringen.

Zeit, in der sie miteinander (Lebens-)Erfahrungen teilen können.
Zeit zum Spielen, Singen, Basteln, Quatsch machen, Erzählen.
Zeit, etwas gemeinsam zu kreieren.
Zeit, miteinander Neues zu erfahren.
Zeit, um zu kuscheln, sich wohl zu fühlen, bestärkt zu werden.
Zeit, mit anderen Oma-Enkelinnen-Paaren Spaß zu haben.

Auf Sie wartet ein interessant gestaltetes Programm, daneben gibt es genug Möglichkeiten, auf eigene Faust etwas zusammen zu unternehmen.

Jede Oma kann eine Enkelin zwischen 7 und 18 Jahren mitbringen. Die Mitnahme einer zweiten Enkelin ist nach Rücksprache möglich.

 Weiteren Informationen und Anmeldung

Hier geht es zur Dokumentation der Veranstaltung

Bistum Trier

Arbeitsrechtliche Sanktionen bei Fragen persönlicher Lebensführung ausgesetzt

Die Pressemitteilung des Bistums Trier finden Sie hier. Den Brief des Generalvikars im Wortlauf unter https://t1p.de/Bistum-TR-queer.

Der Pastorale Raum

Der Pastorale Raum Sinzig umfasst das Gebeit des bisherigen Dekanates Remagen-Brohltal im Bistum Trier.
Zu ihm gehören vier Pfarreien bzw. Pfarreiengemeinschaften:

  • die Pfarrei Brohltal Herz Jesu
  • die Pfarrei Breisiger Land Heilig Kreuz
  • die Pfarreiengemeinschaft Remagen
  • die Pfarreiengemeinschaft Sinzig

Kontakt:

Büro des Pastoralen Raums Sinzig
An der Kirchmauer 2
53489 Waldorf

Tel.: 02636/809770

Das Büro ist derzeit geschlossen. Bitte wenden Sie sich direkt an ein Mitglied des Leitungsteams. 

Derzeit gilt noch die alte E-Mail-Adresse

dekanat.remagen-brohltal(at)bistum-trier.de