Infos aus dem Dekanat

  • Neuer Dekanatskantor

    Neuer Dekanatskantor

    Anfang September wird der gebürtige Spanier Teófanes González Palenzuela die Vertretung für den seit langer Zeit erkrankten Dekanatskantor Gerd Pitzen antreten. In einem mehrstufigen Bewerberverfahren hat sich Teófanes González Palenzuela gegen mehrere Bewerber durchsetzen können. Der 31-Jährige, der unter anderem an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln studiert hat, ist derzeit noch als Kirchenmusiker der Gemeinde St. Joseph und St. Remigius in Köln tätig.

  • Neuer Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Sinzig

    Liebe Mitchristen,
    mein Name ist Thomas Hufschmidt und nach meiner Priesterweihe werde ich als Kaplan nach Sinzig kommen. Für mich beginnt damit ein neuer Lebensabschnitt, den ich gern gemeinsam mit Ihnen beginne.
    Ich bin am 24. April 1990 in Saarbrücken geboren und seit meinem 6. Lebensjahr in Völklingen aufgewachsen. Dort besuchte ich die Grundschule und das Gymnasium und war in meiner Heimatpfarrei als Messdiener, in der Jugendarbeit und darüber hinaus engagiert. So kam es schließlich auch, dass ich nach meinem Abitur im Jahr 2009 ins Priesterseminar eintrat. Ich studierte in Trier und München Theologie und schloss das Studium 2015 ab. Nach dem Studium folgte die Zeit meiner praktischen Ausbildung, die ich für zwei Jahre im nördlichen Saarland in der Pfarreiengemeinschaft Am Schaumberg (Zivilgemeinde Tholey) als Pastoralpraktikant und Diakon verbrachte.
    Ich freue mich auf die vor mir liegenden Jahre in der Pfarreiengemeinschaft Sinzig und darauf, diese Region unseres Bistums, die mir bisher kaum bekannt ist, kennenzulernen. Am 20. August 2017, wenn ich im Rahmen des Kirmeshochamtes in St. Peter in Sinzig als Kaplan eingeführt werde, wird es sicherlich die Möglichkeit zur Begegnung und zum Kennenlernen geben. Bis da‐hin wünsche ich Ihnen eine gute Zeit und Gottes Segen.
    Es grüßt Sie herzlich
    Thomas Hufschmidt

  • Bischof Eugenio Coter aus Bolivien in Waldorf

    Bischof Eugenio Coter aus Bolivien in Waldorf
    Beginn der Bolivien‐Partnerschaftswoche „Das gemeinsame Haus: schützen und aufbauen“
    Zum Auftakt der diesjährigen Bolivien‐Partnerschaftswoche im Bistum Trier war Bischof Eugenio Coter aus dem Apostolischen Vikariat Pando in Bolivien zu Gast im Dekanat Remagen‐Brohltal.
    Im Pfarrheim in Waldorf stellte der aus Italien stammende Coter die Lebensbedingungen und Projekte in seinem im Norden Boliviens gelegenen Bistum vor. Zuvor hatte er mit Lothar Brucker, Pfarrer im Ruhestand, die Sonntagsmesse gefeiert, die von einem Projektchor unter Leitung von Andrea Ernst musikalisch gestaltet wurde. Die kürzlich aus Bolivien zurückgekehrte Freiwillige Sophie Adorf und der ehemalige Reversefreiwillige Miguel Esteban Maldonado übersetzten die Ausführungen des Bischofs.
    Die Landschaft Pandos im Amazonastiefland ist geprägt von Regenwäldern mit großer Artenvielfalt in Flora und Fauna und wird durchzogen von einem weitreichendem Geäst an Flüssen. So artenreich die Region ist, so hart ist der Alltag für die dort lebenden Menschen. Für sie bestehen kaum Zugänge zu Infrastrukturen, Märkten, Gesellschaft und Kultur, und gleichzeitig sind sie am stärksten den Wetterextremen ausgesetzt, die bedingt durch den Klimawandel zunehmen.
    Bischof Eugenio berichtete über die Bemühungen im Apostolischen Vikariat Pando, die unkontrollierte Brandrodung und Abholzung des Regenwaldes zu stoppen und der Bevölkerung alternative Nutzungmöglichkeiten aufzuzeigen. In ihren Projekten engagieren sich Bischof und Caritas Pando für die Wiederaufforstung des Regenwaldes, die Anlage von Gemeindegärten und Agroforstsystemen sowie Aufklärungs‐ und Umweltbildungsmaßnahmen zur Gefahr von Brandrodung.
    Gemeindereferentin Monique Scheer (Pfarreiengemeinschaft Brohltal) und Pastoralreferent Christoph Hof (Dekanat) konnten die Ausführungen aus eigener Anschauung ergänzen: sie hatten den Bischof bei der Bolivien‐Begegnungsreise 2016 in Cobija und Riberalta getroffen und die von der „Pastoral Social Caritas de Pando” organisierten und begleiteten Projekte kennengelernt. Gemeinsam mit der Dekanatsratsvorsitzenden Annette Hagemann (Remagen) versprachen sie dem Bischof, im Dekanat für die Unterstützung der Projekte zu werben.
    In Anlehnung an die Enzyklika Laudato Si' von Papst Franziskus legt die diesjährige Bolivien‐Partnerschaftswoche mit dem Leitwort „Das gemeinsame Haus: schützen und aufbauen“ den Fokus auf die Bewahrung der Schöpfung als gemeinsame Aufgabe aller Menschen. In einem der Kollektenprojekte wird die Wiederaufforstung des Regenwaldes im Vikariat Pando unterstützt.
    Seit 2009 fördert und organisiert die Sozialpastoral Caritas von Pando Aktionen zum Umweltschutz als Anpassungsmaßnahme an den Klimawandel. Dabei unterstützt sie unter anderem die Anlage und Verbreitung von Agroforstsystemen, bei denen zwischen den Gemüsebeeten Bäume gepflanzt werden. So kann die Ernährungssicherheit gefördert werden und die Menschen haben durch die gesteigerten Erträge die Möglichkeit, ihre unverarbeiteten oder verarbeiteten Produkte auf dem Markt zu verkaufen und so ein Einkommen zu erzielen. Die Sozialpastoral Caritas arbeitet dabei mit über 200 Familien in den vier Landkreisen Pandos (Porvenir, Bella Flor, Puerto Rico und Santa Rosa del Abuná), die insgesamt mehr als 30 Landgemeinden umfassen. Zur Strategie gehören auch die Anlage von brandrodungsfreien Flächen und Initiativen gegen die Abholzung des Regenwaldes und die Anpflanzung traditioneller Baumarten.

Veranstaltungen im Dekanat

  • November 2017

    Datum
    Zeit
    Wo
    Was
    06.11.1719.30 Uhrkath. Pfarrheim Remagen, Kirchstraße 30a Geht's noch? - Beziehungskisten in der Bibel
    2. von 3 Bibelabenden
    Eine Teilnahme an einzelnen Abenden ist möglich.
    Info: Wolfgang Henn

     

    08.11.17

    18.30 UhrGebäude der Caritas Ahrweiler

    Entspannungsgeschichten und Übungen zur Förderung des Körperbewußtsein in der Gesundheit
    Referentin: Silvia Plum, Dipl. Sozialarbeiterin, Suchttherapeutin,
    Entspannungstrainerin
    Anmeldung bei: Maria Ginzler, Arbeitskreis Alleinerziehende, 02641/26842

    08.11.17Maria Laach und Mendig10.00 Uhr Führung durch die historische Jesuitenbibliothek mit Pater Petrus
    14.30 Uhr Führung durch den Lavakeller in Mendig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bis 30.10.2017. Anmeldung und Info: Georg Alfter, 02642/44764,
    guu-alfter(at)web.de
    11.11.1710.00 UhrPfarrheim St. Peter, Zehnthofstr. 9, SinzigAugenBicke Frauenfrühstück
    Sie sind unterhaltsam und besinnlich, erzählen bisweilen erstaunliche und verblüffende Geschichten: Kurzfilme! An diesem Vormittag laden wir erstmals zu einem Filmfrühstück ein. Im Anschluss werden die Filme besprochen. Kosten: 7 Euro. Anmeldung bis Mittwoch, 8. November an das Pfarrbüro Sinzig
    12.11.1715 Uhr bis
    17 Uhr
    kath. Pfarrheim Remagen-Kripp, Voßstraße 40,
    Remagen

    Eltern werden und Paar bleiben!
    Ich höre dich! - 3. Veranstaltung
    Plakat
    Info und Anmeldung:
    Nicole Stockschlaeder

    14.11.1719 UhrWeingut Thomas Nelles, HeimersheimWir feiern St. Martin - Sein Leben und Wirken
    Referent: Regens Dr. Volker Marlburg, Studienhaus St. Lambert, Lantershofen
    Anmeldung bei: Maria Ginzler, Arbeitskreis Alleinerziehende, 02641/26842
    16.11.1717 Uhr
    bis
    19 Uhr
    Evangelisches Gemeindehaus, Dreifaltigkeitsweg 26, SinzigGesprächsgruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz
    Info: Christoph Hof
    17.11.1719.30 Uhrkath. Kirche Maria Himmelfahrt, Bad Breisig

    Gottesdienst anders! Für Männer und Frauen, die mitten im Leben stehen
    Leitung: Christel Fassian-Müller
    Info

    17.11. bis 19.11.1715 Uhr bis 13.30 UhrMaria LaachKontemplation
    Herzensgebet

    Info und Anmeldung
    Tel. 02642-21716 oder 0621-5868423
    Schriftliche Anmeldung bei
    Ines Schulz-de Groot
    Birresdorferstr. 77
    53424 Remagen
    oder julianemaure(at)arcor.de
    Preis: 60,00 € Kursgebühr, 124,40 € für Unterkunft und Verpflegung im EZ.
    18.11.1717 Uhr bis 21UhrFamilienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler, Weststraße 6

    Liebe geht durch den Magen
    Ein Kochabend für Paare
    Kosten: 40 € pro Paar
    Leitung: Nicole Stockschlaeder

    Anmeldung: Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler, 02641/27039, info(at)fbs-bna.de

    18.11.
    bis 19.11.17

    10 Uhr bis
    14  Uhr

     

    Bildungsstätte Marienland Schönstatt, Vallendar

    Besinnungswochenende für Frauen "Frauenstärke-Starke Frauen"
    Kosten: 75 €
    Anmeldung bis 15.10.:
    Klara Johanns-Mahlert
    Info und Leitung: Klara Johanns-Mahlert

    20.11.1719.30 UhrPfarrheim St. Peter, Sinzig, Zehnthofstraße 9

    "Dir ist Schweigen Lobgesang"
    (Psalm 65,2)

    Die neue Einheitsübersetzung der Bibel. Eine Entdeckungsreise für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Interessierte.
    Anmeldung: Wolfgang Henn

    21.11.1718.30 UhrGebäude der Caritas AhrweilerEntspannungsgeschichten und Übungen zur Förderung des Körperbewußtsein in der Gesundheit
    Referentin: Silvia Plum, Dipl. Sozialarbeiterin, Suchttherapeutin,
    Entspannungstrainerin
    Anmeldung bei: Maria Ginzler, Arbeitskreis Alleinerziehende, 02641/26842
    29.11.1719.30 Uhrkath. Kirche, Maria Himmelfahrt, Bad BreisigBreisiger Abendmusik
    Musik und Text zum Entschleunigen
    Leitung: Kirchenmusiker Carmen und Sven Scheuren
    Termine und Gäste: www.breisigerland.de/abendmusik

    30.11.1719.30 Uhrkath. Pfarrheim Remagen, Kirchstraße 30a Geht's noch? - Beziehungskisten in der Bibel
    3. und letzter Bibelabend
    Eine Teilnahme an einzelnen Abenden ist möglich.
    Info: Wolfgang Henn
  • Dezember 2017

    Datum
    Zeit
    Wo
    Was
    03.12.1716.00 UhrHeppinger Str. 25, HeimersheimInnehalten - Texte - Musik-Stille-im Advent ankommen
    Referent: Hans Peter Kuhnen
    08.12 - 10.12.1718 Uhr mit dem Abendessen bis Sonntag nach dem MittagessenJugendbildungsstätte Marienburg in Bullay an der Mosel

    Adventswochenende für Familien
    Information und Anmeldung:
    Nicole Stockschlaeder

    14.12.1717.00 Uhr bis 19.00 UhrEvangelisches Gemeindehaus, Dreifaltigkeitsweg 26, SinzigGesprächsgruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz
    Info: Christoph Hof
    14.12.1718.00 UhrKirche St. Peter, Sinzig - ENTFÄLLT!!!!!-  "ANgeDACHT" Kurzer Abendimpuls für Frauen über Frauen - ENTFÄLLT! -
    Weitere Informationen: Claudia Henn, Tel.: 02642/6212 oder Sabine Mombauer
    15.12.1719.00 UhrKirche St. Sebastian Bad Bodendorf"TROST:REICH" Gottesdienst
    Info: Nicole Stockschlaeder
    15.12.1719.30 Uhrkath. Kirche Maria Himmelfahrt, Bad Breisig

    Gottesdienst anders! Für Männer und Frauen, die mitten im Leben stehen
    Leitung: Christel Fassian-Müller
    Info

    17.12.1715 Uhr  bis 
    17 Uhr
    kath. Pfarrheim Remagen-
    Kripp, Voßstr. 40, Remagen

    Eltern werden und Paar bleiben!
    Lovestory -
    4. und letzte Veranstaltung.
    Plakat
    Info und Anmeldung:
    Nicole Stockschlaeder

     

    20.12.17

    19.30 Uhr

    Pfarrsaal Maria Himmelfahrt,
    Koblenzer Str. 4
    53498 Bad Breisig

    Bibliolog
    mit Blick auf die Verheißung der Geburt Jesu.
    Herzliche Einladung an alle Männer und Frauen, die das "weiße Feuer" entdecken wollen, das zwischen den geschriebenen
    Worten eines Bibeltextes steckt.
    Siehe auch: www.bibliolog.de
    Leitung:
    Christel Fassian-Müller
    zertifizierte Bibliolog-Leiterin
    Gemeindereferentin Breisiger Land

     

    27.12.1719.30 Uhrkath. Kirche, Maria Himmelfahrt, Bad BreisigBreisiger Abendmusik
    Musik und Text zum Entschleunigen
    Leitung: Kirchenmusiker Carmen und Sven Scheuren
    Termine und Gäste: www.breisigerland.de/abendmusik
  • Januar 2018

  • Februar 2018